Möriken-Wildegg setzt Traubeneiche auf Kiesplatz

Pflanzanlass Mörikon-Wildegg Bild

Baumpflanzung im kleinen Kreis

Die Baumkette verlängert sich durch die Baumpflanzung in Möriken-Wildegg wieder. Der Gemeindepräsident von Suhr Herr Marco Genoni überreichte am Samstag den 5. Dezember 2020 der Gemeinde Möriken-Wildegg eine Traubeneiche. Der Gemeinderat Beat Fehlmann nahm den Baum erfreut entgegen: 'Wir werden die Traubeneiche hegen und pflegen, damit sie sich zu einem stattlichen Exemplar entwickeln kann'. Der Standort dafür ist vorbildlich: Er darf auf einem Kiesplatz wachsen und keine Asphaltbelag wird seine Wurzelraum versiegeln.

Das Einweihungsfest mit der Bevölkerung wird voraussichtlich im warmen Sommer durchgeführt.


Lesen Sie mehr im Medienbericht vom 10. Dezember 2020 aus dem Lenzburger Bezirks-Anzeiger:

Pflanzanlass Mörikon-Wildegg Lenzburger

Lesen Sie mehr im Medienbericht vom 7. Dezember 2020 aus der Aargauer Zeitung:

Medien Pflanzanlass Mörikon-Wildegg